ULTIMATE FRISBEE

Ultimate Frisbee ist ein schneller kontaktloser Teamsport mit einer Wurfscheibe.

Die Spieler benötigen ein hohes Maß an Kondition, Sprintstärke, Wurftechnik und taktischem Denken.

Hier ein kurzer Einblick ins Reglement:
Das Spielfeld hat die Größe eines Handballfeldes. An den Kopfenden befinden sich jeweils eine Endzone, ähnlich wie beim American Football.
Gespielt wird 5:5, Spielzeit: 40 Minuten bzw. max 15 Punkte.
Die angreifende Mannschaft erzielt einen Punkt, wenn ein Mitspieler die Scheibe in der Endzone des Gegners fängt.
Allerdings darf man nicht mit der Scheibe in der Hand laufen. Erlaubt ist nur ein Strenschritt, wie im Basketball.
Der Werfer hat 8 Sekunden Zeit um die Scheibe weiterzuwerfen und wird dabei von seinem Verteidiger laut angezählt.
Wird ein Pass vom Mitpieler nicht gefangen, fliegt ins Aus oder wird vom  Gegner abgefangen, kommt die verteidigende Mannschaft in Scheibenbesitz
und greift nun an.
Es wird davon ausgegangen, dass kein Spieler die Regeln absichtlich verletzt. Somit ist das Besondere an Ultimate Frisbee, dass sogar bei
Meisterschaften auf höchstem Niveau keine Schiedrichter benötigt werden. Die Spieler lösen strittige Situationen fair, gemeinsam und untereinander. 
Der Sport ist für Männer, Frauen und Jugendliche gleichermaßen geeignet.
Zum Aufbau und zur Erweiterung der Abteilung werden vor allem im Jugend- und Damenbereich neue Mitspieler/Innen gesucht.Interessierte können sich gerne an die Geschäftsstelle wenden und ab der nächsten Outdoorsaison (nach Ostern) soll dann das Training beginnen.

 

Hier geht es zur Homepage des „Indian-Frisbee-Teams“ der DJK-SG:  www.st-ingbert-indians.de

Slideshow